de-CH

Aktuell

Bern, 2. November 2014 – Während der kalten Jahreszeit ist mehr als ein Brand pro Tag auf den unsachgemässen Umgang mit Cheminées und Holzöfen zurückzuführen. Grund dafür sind in der Regel unkontrollierte Funken, die leicht brennbare Materialien in der Nähe des Feuers entzünden. Damit es nicht zum sogenannten Funkenwurf kommt, informiert die BfB Beratungsstelle für Brandverhütung über den korrekten Umgang mit offenem Feuer. [+]

News

Ein technischer Defekt am Stromkabel einer Lampe hat am Montag in Welschenrohr SO zum Brand eines Einfamilienhauses mit einem Toten geführt.
20.11.2014 [+]
Der Brand, der Mitte September in Heimenschwand den Ökonomieteil eines Bauernhauses zerstörte, geht auf einen technischen Defekt zurück.
09.10.2014 [+]
In einem Mehrfamilienhaus in Lausen ist am Dienstagabend ein Zimmerbrand ausgebrochen.
01.10.2014 [+]

Partner



Wenn der Funke überspringt