Brandverhütung bei Elektrofahrzeugen

Elektrofahrzeuge erobern zunehmend den Individualverkehr. Diese Fahrzeuge sind nicht per se gefährlicher als herkömmliche Antriebsvarianten und zeichnen sich durch eine hohe Sicherheit der Fahrzeugsysteme aus. Die Anforderungen an deren Lade-Infrastruktur sind vielfältig. Halten Sie sich dabei in erster Linie an die Empfehlungen der jeweiligen Fahrzeug-Fachhändler und lesen Sie unsere Brandverhütungs-Tipps für Elektrofahrzeuge.

Ladeeinrichtungen vom Profi installieren lassen.

In und an Gebäuden sind zahlreiche Steckdosen vorhanden. Allerdings sind die in der Schweiz üblichen Haushaltsteckdosen nicht auf ein mehrstündiges Laden von Autos ausgerichtet. Ein solcher Dauerbetrieb bei maximaler Belastung führt zu einer Überhitzung der Steckdose. Lassen Sie die Installation durch ein entsprechendes Elektrounternehmen prüfen und installieren. Denn ungeeignete und unsachgemäss installierte Ladeeinrichtungen sowie ungenügend dimensionierte Ladekabel- und Stecker können zu Bränden führen.

Brandverhütungs-Tipps für Elektrofahrzeuge

  • Vor dem Kauf eines Elektrofahrzeuges sollte eine Überprüfung der Gebäudeinfrastruktur durch eine Elektrofachfirma erfolgen. Lassen Sie sich hierzu beraten.
  • Der Einbau von Elektroinstallationen und Ladestationen darf nur durch einen berechtigten Elektroinstallateur ausgeführt werden.
  • Verwenden Sie nur das vom Fahrzeughersteller mitgelieferten Ladezubehör.
  • Benutzen Sie keine Verlängerungskabel, Kabelrollen, Mehrfachstecker oder dergleichen (Erhitzungsgefahr).
  • Ersetzen Sie beschädigte Ladekabel und andere Komponenten umgehend.
  • Halten Sie Türen von Garagen zu Wohnungen und Treppenhäusern geschlossen.

Elektrofahrzeuge: Wie gefährlich sind sie wirklich?

Brennt ein Elektroauto sorgt dies oft für grosse Schlagzeilen. Sind diese Autos wirklich so gefährlich? Worauf muss ich beim Kauf eines Elektrofahrzeuges achten? Lesen Sie dazu unseren Blogbeitrag mit Kurt Bopp, Fachspezialist des Schweizerischen Feuerwehrverbandes.

Zum Interview

 

Wie gehe ich vor, wenn mein Elektroauto brennt?

  • Wenn gefahrlos möglich: Motor aus, Parkstellung P, Feststellbremse anziehen.
  • Verlassen Sie unverzüglich das Fahrzeug und sichern Sie die Unfallstelle.
  • Rufen Sie den Notruf Tel. 118
  • Versuchen Sie nicht, Gegenstände aus dem Fahrzeug zu bergen.
  • Weisen Sie die Retter ein und orientieren Sie diese über den Antrieb ihres Fahrzeuges. Und bleiben Sie in der Nähe des Einsatzleiters. 

         

Und wenn mein Auto in der Tiefgarage zu brennen beginnt?

  • Begeben Sie sich unverzüglich ins Freie, die entstehenden Gase sind giftig.
  • Rufen Sie den Notruf Tel. 118       
  • Warnen Sie anwesende Personen. Verhindern Sie wenn möglich, dass sich andere Personen in die Garage begeben.
  • Versuchen Sie nicht das Fahrzeug selbst zu löschen!
  • Versuchen Sie nicht Gegenstände oder Fahrzeuge aus der Garage zu entfernen.
  • Schliessen Sie die Türen zu den Treppenhäusern.
  • Weisen Sie die anrückende Feuerwehr ein und orientieren Sie über ihr Elektrofahrzeug und bBleiben Sie in der Nähe des Einsatzleiters, Sie können wichtige Fragen beantworten.

Was tun, wenn's brennt?

Alarmieren

Tel: 118 Feuerwehr
Gefährdete Personen warnen

Retten

Menschen und Tiere retten
Sich selbst nicht gefährden

Löschen

Brand bekämpfen
Einsatzkräfte einweisen

Mehr dazu

Unsere Partner