de-CH

Aktuell

BfB warnt: Brandgefahr während der Fasnachtszeit

An fasnächtlichen Umzügen und Partys kann es schnell zu Bränden kommen. Oftmals sind schwere Verletzungen und hohe Sachschäden die Folge. Um Feuerschäden während der Fasnacht zu vermeiden, empfiehlt die Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB), leicht brennbare Materialien mit Brandschutzmitteln zu behandeln oder gar nicht erst einzusetzen. [+]

News

Fahrlässigkeit hat zum Brand eines Autounterstandes in Koppigen geführt.
16.03.2017 [+]
Ein Brand in einem Wohn- und Gewerbegebäude hat am Mittwochmorgen in Aarau einen Sachschaden von mehreren 10'000 Franken angerichtet.
15.03.2017 [+]
Am Dienstagmorgen ist in Hüttlingen TG eine 87-jährige Frau bei einem Hausbrand leicht verletzt worden.
14.03.2017 [+]

Partner


BfB Medienmitteilungen


14.02.2017

BfB warnt: Brandgefahr während der Fasnachtszeit

An fasnächtlichen Umzügen und Partys kann es schnell zu Bränden kommen. Oftmals sind schwere Verletzungen und hohe Sachschäden die Folge. Um Feuerschäden während der Fasnacht zu vermeiden, empfiehlt d... [+]


10.01.2017

BfB rät: Christbaum richtig entsorgen

Weihnachten ist vorbei. Was in vielen Wohnungen und Häusern übrig bleibt, ist der Christbaum. Er verliert allmählich seine Nadeln. Von den häufig bereits dürren Zweigen geht eine hohe Brandgefahr aus.... [+]


29.11.2016

Alle Jahre wieder – Feuergefahr in der Adventszeit

BfB- und bfu-Tipps zur Vermeidung von Haus- und Wohnungsbränden

Im Dezember brennt es in der Schweiz häufiger als in den anderen Monaten des Jahres. In dieser vorweihna... [+]


15.11.2016

BfB empfiehlt bei Lithium-Batterien Sicherheitsregeln und Schutzmassnahmen zu beachten

Lithiumionen-Akkus finden in der Schweiz eine immer breitere Anwendung. Entsprechende Batterien werden zunehmend bei Smartphones, Laptops, Digitalkameras, E-Bikes, Heimwerkmaschinen, Haushaltgeräten u... [+]


31.10.2016

BfB rät: Vermeiden Sie Brände dank Sicherheitsvorkehrungen

Während der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr eines Wohnungs- oder Hausbrandes. Derartige Brände sind oft auf einen unsachgemässen Umgang mit Cheminées und Holzöfen zurückzuführen. Grund dafür sind ... [+]


03.10.2016

Gasflaschen müssen draussen bleiben

Vor Kälte und Nässe geschützt wird der Gasgrill vielerorts in Kellern oder in Garagen abgestellt. Dies bringt jedoch ein hohes Risiko mit sich. Denn: Entweicht aus dem vermeintlich dichten Behälter de... [+]


02.08.2016

Sommergewitter können Brände auslösen

Jeder dritte Feuerschaden in der Schweiz ist auf einen Blitzeinschlag zurückzuführen. Direkte Blitzeinschläge verursachen dabei in der Regel die grössten Schäden. Im schlimmsten Fall können sie ganz... [+]


25.07.2016

Feuerschäden durch Feuerwerk verhindern

Bald steht der Nationalfeiertag vor der Tür und somit das Zünden von Feuerwerk. Dies ist aber nicht ungefährlich. Die Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB) und die bfu - Beratungsstelle für Un... [+]


03.05.2016

Gefahrloses Grillvergnügen dank den BfB-Sicherheitstipps

Mit den milderen Temperaturen hat nun die Grillsaison endgültig begonnen. Durch unsachgemässen Umgang mit Grillfeuer ereignen sich jährlich zahlreiche Unfälle. Insbesondere die Verwendung von hochexpl... [+]